domingo, 4 de agosto de 2013

Die Vogelhochzeit (texto e audio)



·  Die Vögel wollten Hochzeit machen, in dem grünen Walde.

·  Refrain:

Fiderallala, Fiderallala, fideralla lala la.
Und sie tanzen links und sie tanzen rechts und sie tanzen rings herum.
Und wer nicht richtig tanzen kann, der fällt dabei bloß um.

·  Strophen:

·  Die Drossel ist der Bräutigam, die Amsel ist die Braute. 

·  Der Sperber, der Sperber, das ist der Hochzeitswerber. 
·  Die Meise, die Meise, die singt das Kyrieeleyse. 
·  Der Auerhahn, der Auerhahn, das ist der würd´ge Herr Kaplan. 
·  Der Pfau mit seinem bunten Schwanz, der führt die Braut zum Hochzeitstanz. 
·  Die Finkelein, die Finkelein, die führen das Paar ins Kämmerlein. 
·  Der Uhu, der Uhu, der macht die Fensterläden zu.
·  Der Hahn, der kräht nun: "Gute Nacht". Jetzt wird die Kammer zugemacht. 
·  Die Melodie ist seit dem 17. Jahrhundert belegt, das Sujet "Vogelhochzeit" ist bereits aus dem Mittelalter bekannt. Autoren von Melodie und Text sind aber nicht feststellbar. 
·  Bearbeitung: Detlef Cordes.




Regras de Pronúncia das Palavras Alemãs

Estudando a Lingua Alemã